Wappen Zuerich13. Januar 2022

Einblicke in ein Projekt im Kanton Schwyz

Die Lebensräume der wiesenbrütenden Vogelarten stehen unter Druck. Viele Bruten fallen dem Mähwerk zum Opfer. Wie geht es den Wiesenbrütern in der Schweiz?

Welche Möglichkeiten für Schutz und Förderung bestehen? Diesen Fragen geht Martin Schuck in seinem Vortrag nach. Ausgehend von einem Projekt im Kanton Schwyz wagt er einen Ausblick auf die Chancen für Wiesenbrüter im Rahmen des Aufbaus einer landesweiten ökologischen Infrastruktur.

Referent: Martin Schuck, Projektleiter, Leiter Abteilung Artenförderung bei BirdLife Schweiz

Ort: Vortragssaal des Zoologischen Museums Zürich, Karl-Schmid-Strasse 4, 8006 Zürich. Türöffnung ab 18:30, Museumsbesuch möglich

Besonderes: Covidzertifikat und Ausweis erforderlich

Organisation: Regionalgruppe Zürich

 

Go to top